Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fund einer möglicher Phosphorbombe in der Fulda (Nachtrag zur PM vom 16.5. und 21.5.2012)

(ots) - Der Fundort der gemeldeten Gasblasen bei Fulda-km 79,6 wird derzeit von Tauchern überprüft. Bisher konnte eine Panzermine gefunden werden. Über den weiteren Umgang mit diesem Fund (Bergung oder Sprengung) ist noch keine Entscheidung durch den Kampfmittelräumdienst getroffen worden. Nach Einschätzung der Experten besteht keine akute Explosionsgefahr.

Das Gebiet wird nach weiterer Munition abgetaucht.

Nach Abschluss der Suche wird nachberichtet.

Ort
Veröffentlicht
24. Mai 2012, 09:58
Autor