Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbrecher steigen über Dach in Tabakgeschäft ein und öffnen gewaltsam Tresor: Zeugen gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Kassel-Niederzwehren:

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag auf den gestrigen Montag in einem Einkaufzentrum im Kasseler Stadtteil Niederwehren in ein Geschäft ein. Hierbei erbeuteten sie Bargeld und Zigaretten. Außergewöhnlich an dem Einbruch ist die Tatsache, dass die Täter über das Dach in das Geschäft eindrangen. Die für Einbrüche zuständigen Ermittler des K 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei bitten Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben oder Täterhinweise geben können, sich bei der Polizei zu melden.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, stellte eine Mitarbeiterin des Geschäfts in dem Einkaufszentrum in der Frankfurter Straße den Einbruch gestern Morgen, gegen 08:20 Uhr, fest. Sie alarmierte sofort die Polizei. Der Tatzeitraum lässt sich bisherigen Ermittlungen zufolge insofern eingrenzen, dass am Sonntagabend, gegen 19:30 Uhr, noch alles in Ordnung war. Bei dem Geschäft handelt es sich um einen Tabak- und Zeitschriftenladen. Die eingesetzten Polizisten stellten bei der Anzeigenaufnahme fest, dass die offenbar professionell agierenden Täter gewaltsam über das Dach des Einkaufszentrums in die Geschäftsräume eingedrungen waren. Sie gingen hierbei mit mitgebrachtem Werkzeug vor. Nachdem sie so in das Geschäft gelangt waren, öffneten sie mit brachialer Gewalt einen Tresor und erbeuteten das darin befindliche Bargeld. Weiterhin wurden zahlreiche Stangen und Schachteln Zigaretten sowie die Kaffeekasse der Mitarbeiter gestohlen. Anschließend verließen die Einbrecher das Geschäft mit ihrer Beute wieder über das Dach.

Die Ermittler des K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, sich bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

Ulrike Schaake Pressestelle Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ort
Veröffentlicht
03. September 2019, 09:53
Autor
whatsapp shareWhatsApp