Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
A 44 bei Kassel - Parkplatz Roterain gesperrt: Lkw-Tank aufgerissen; etwa 400 Liter Diesel ins Erdreich gelaufen

(ots) - Aus dem beschädigten Betriebstank eines Lkw sind am frühen Morgen etwa 400 Liter Diesel ins Erdreich am Autobahnparkplatz "Roterain" an der A 44 zwischen den Anschlussstellen Bad Wilhelmshöhe und Zierenberg eingesickert. Auf Grund der Reinigungs- und Erdarbeiten ist der Parkplatz noch mindestens bis heute Nachmittag komplett gesperrt.

Nach Angaben des 29 Jahre alten Lkw-Fahrers gegenüber den für diesen Streckenabschnitt zuständigen Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal war er gegen fünf Uhr mit seinem Lkw auf der A 44 von Kassel in Richtung Dortmund unterwegs. Unmittelbar vor dem Parkplatz "Roterain" bei Autobahnkilometer 17,1 nahm er einen heftigen Schlag gegen sein Fahrzeug wahr. Um der Ursache auf den Grund zu gehen, lenkte der Fahrer seinen Lastzug auf den Seitenstreifen und fuhr auf den dortigen Parkplatz. Bei der Überprüfung stellte der Fahrer ein Leck im Betriebstank fest. Vermutlich wurde beim Überrollen eines Metallgegenstands, der zuvor auf der Autobahn gelegen haben muss, ein Loch in den Tank geschlagen. Aus dem Leck flossen die kompletten 400 Liter Diesel, die der Tank fasst. Zum Teil ergoss sich der Kraftstoff auf den Seitenstreifen, der Großteil jedoch lief auf den asphaltierten Parkplatz und sickerte ins Erdreich neben dem Parkplatz. Mit in den Einsatz eingebunden sind die Untere Wasserbehörde, die Feuerwehr und die Straßenmeisterei Baunatal sowie private Unternehmen, die mit der Reinigung der Fahrbahn und Baggerarbeiten eingesetzt sind.

Der Parkplatz wird nach Einschätzung der Beamten der Autobahnpolizei mindestens bis heute Nachmittag gesperrt sein.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

Ort
Veröffentlicht
13. Februar 2014, 12:23