Sag uns, was los ist:

(ots) Am späten Samstagabend kam es in der Karlsruher Oststadt zu einem gefährlichen körperlichen Übergriff eines 21-Jährigen an zwei gleichaltrigen jungen Frauen. Gegen 23:00 Uhr versuchte eine 22-Jährige ihren Bekannten nach einer vorausgegangenen Unstimmigkeit bezüglich einer vereinbarten Leihgabe von der Flucht abzuhalten und griff hierfür seinen Arm. Daraufhin packte der 21-jährige Angreifer beide Arme der jungen Frau und knallte sie gegen ein Fahrzeug. Diese versuchte sich zu wehren, was jedoch allerdings erfolglos blieb. Im weiteren Verlauf fing der 21-Jährige an seine Bekannte zu würgen und schlug ihren Kopf dabei mehrmals gegen das Fahrzeug. Eine Freundin der jungen Frau eilte ihr zur Hilfe. Diese wurde ebenfalls kurzerhand von dem jungen Mann mit dem Kopf gegen das Fahrzeug gedrückt. Wenig beeindruckt von dem vergeblichen Rettungsversuch der Freundin nahm der Angreifer die 21-Jährige in den Schwitzkasten. Erst nachdem die Freundin die Polizei verständigt hatte, ließ er schließlich von ihr ab und konnte von den heraneilenden Polizeibeamten vorläufig festgenommen werden. Die beiden jungen Frauen klagten anschließend über starke Schmerzen. Linda Kraft, Pressestelle Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Karlsruhe Telefon: 0721 666 1111 E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4470472 OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
mehr