Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Kamen, versuchter Geschäftsaufbruch

(ots) - In der gestrigen Nacht, der auf den 19.10.2013, bemerkte ein 26jähriger Anwohner gegen 01.30 Uhr verdächtig knirschende Geräusche, als er seinen Hund ausführte. Er ging um das Wohnhaus in der Bahnhofstraße herum und sah an der Vorderseite drei Personen, die sich am Fenster eines Büros zu schaffen machten. Seiner angesichtig flüchteten die drei um die Ecke. Unmittelbar darauf sah der Zeuge einen mit drei Personen besetzten dunklen PKW Ford, welcher aus dem Mühlentorweg kommend davonfuhr. Am Fenster konnten später frische Einbruchsspuren festgestellt werden; der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Die Täter konnten bislang nur vage, zirka 180 bis 185 Zentimeter groß, beschrieben werden.

Ort
Veröffentlicht
20. Oktober 2013, 06:11