Sag uns, was los ist:

Kaltenkirchen / Kreis SE - Teure Kiesladung

(ots) - 141128-4-pdnms Teure Kiesladung

Kaltenkirchen / Kreis SE. Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes der Polizei Neumünster kontrollierten heute (28.11.14, 13.30 Uhr) in Kaltenkirchen (Kieler Straße) einen Pkw mit Anhänger. Der mit Kies beladene einachsige und ungebremste Anhänger war deutlich überladen. Statt der erlaubten 750 kg wog der beladene Anhänger 1800 kg (!). Das bedeutet eine Überladung von 140 Prozent. Hinzu kommen das Überschreiten der Anhänge- und der Achslast. Der 53-jährige Fahrer aus dem Kreise Segeberg muss nun ein Bußgeld von mindestens 235 Euro zahlen. Hinzu kommt ein Punkt in Flensburg. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der überladene Kies wurde per Schaufel abgeladen. Die Heimfahrt erfolgt nun in drei Etappen.

Sönke Hinrichs

Ort
Veröffentlicht
28. November 2014, 13:40
Autor
Unserort Redaktion