Sag uns, was los ist:

(ots) Ein 61-jähriger Autofahrer hat am Mittwochabend in der Mannheimer Straße einen Unfall verursacht. Der Mann fuhr mit seinem Wagen stadteinwärts. In Höhe der Daenner-Kaserne kam er nach rechts von der Straße ab. Sein Auto kollidierte mit einem Baum, der durch den Aufprall umstürzte. Anschließend schoss das Fahrzeug über einen Radweg hinweg und prallte im Grünstreifen gegen einen weiteren Baum. Qualmend und schwer beschädigt kam der Wagen zum Stehen. Eine Polizeistreife des sogenannten Altstadtreviers kam kurze Zeit später an der Unfallstelle vorbei. Die Beamten befreiten den Fahrer aus seinem Wagen. Er war unverletzt. Die Helfer stellten jedoch Alkoholgeruch bei dem 61-Jährigen fest. Offensichtlich war der Mann betrunken. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Das Testgerät zeigte eine Atemalkoholkonzentration von 1,39 Promille an. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Vorsorglich brachte der Rettungsdienst den 61-Jährigen ins Krankenhaus. Sein Wagen wurde abgeschleppt. Den Führerschein musste der 61-Jährige abgeben. Um den umgestürzten Baum kümmerte sich die Feuerwehr. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631-369-1080 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4473762 OTS: Polizeipräsidium Westpfalz Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
mehr