Sag uns, was los ist:

Heimniederlage des 1.FCK gegen Eintracht Braunschweig verlief aus Sicht der Polizei ruhig

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Am 5. Spieltag in der 3.Liga empfing der 1.FCK am Sonntagnachmittag die Gäste aus Braunschweig. Im Stadion sahen sich rund 20.500 Zuschauer die Partie zwischen den Roten Teufel und den Löwen aus Braunschweig an. Das Spiel endete mit 0:3 für die Niedersachsen.

Für einen Zuschauer endete das Spiel bereits frühzeitig. Er war stark betrunken, pöbelte schon beim Einlass Fans und Ordner an und sollte deswegen das Stadion verlassen. Als er im Nachgang erneut versuchte, sich an einer anderen Einlassstelle Zugang zum Stadion zu verschaffen, wurde er im Eingangsbereich abgefangen und durch die Polizei aus dem Stadion gebracht. Aufgrund seines Verhaltens erhält er eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch. Des Weiteren wurden zwei Polizeibeamte durch einen Braunschweiger Fan während der Abreise beleidigt. Auch in diesem Fall wurde eine Strafanzeige erfasst.

Ansonsten verlief der Einsatz aus polizeilicher Sicht ruhig.

Ort
Veröffentlicht
18. August 2019, 14:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp