Sag uns, was los ist:

Willkommen in der Pfarrei Heilig Geist Jülich Familienpicknick im Andreashaus Die Gemeindesozialarbeit des Caritasverbandes Düren-Jülich und die Pfarrei Heilig Geist Jülich veranstalten ein Familienpicknick am Sonntag, den 9. September, ab 11 Uhr im und um das Andreashaus in Lich-Steinstraß. Um 10.30 Uhr findet ein Kleinkindergottesdienst statt. Der Sachausschuss Caritas und der Sachausschuss Jugend/Familie der Pfarrei Heilig Geist haben sich wieder gemeinsam auf den Weg gemacht, um die Veranstaltung zu organisieren. Die Veranstaltung, zu der alle Familien aus und rund um Jülich herzlich willkommen sind, lädt ein zum gemeinsamen Picknicken und zu Mitmach-Aktionen. Diese werden von den katholischen Kita-Einrichtungen der Profinos GmbH, der Jugendkirche und dem Spielekreis Lich-Steinstraß angeboten. Alle Interessierten sind eingeladen, Zeit miteinander zu verbringen und Kontakte zu Menschen im eigenen Umfeld zu finden. So bietet sich die Gelegenheit, einander kennenzulernen und vielleicht Kontakte zu knüpfen, die über den Tag hinaus tragen. Außer guter Laune sind Picknickdecke, Geschirr, Besteck und ein Trinkgefäß mitzubringen. Wer möchte, bringt gerne etwas fürs Buffet mit. Bei schlechtem Wetter nutzen wir das Andreashaus! Weitere Informationen erhalten Sie bei Petra Graff und bei Sylvia Karger 02461-622-6300. Neuer Sonntagabend - offen, spirituell, einladend Sonntag, den 9.9., 19 Uhr in der Propsteikirche "spürBar - Prüfungssegen" In diesem Gottesdienst der Katholischen Studentengemeinde Jülich - KSG - geht es um den Segen Gottes für Menschen in Prüfungssituationen. Besonders in den Zeiten, die uns herausfordern und prüfen, dürfen wir auf den Segen Gottes hoffen. Wir freuen uns darauf, diesen Gottesdienst so miteinander zu feiern, dass Gott spürbar wird. Alexander Peters / KSG Jülich Sonntag, den 23.9., 19 Uhr in der Propsteikirche "Wenn jeder gibt, was er hat " Unter diesem Motto sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich an diesem Abend Zeit zu nehmen für sich selbst, die Mitfeiernden und für Gott. Wir feiern einen Spontangottesdienst zur "Frohen Botschaft", zum Evangelium des Sonntags, und wollen uns miteinander dem Text nähern, indem wir singen, hören, reden und still sind. Claudia Werner und Team Die Gottesdienste des Neuen Sonntagabends sind offen für alle Suchenden und Fragenden, für alle, die Gemeinschaft und neue Formen des Feierns ausprobieren wollen. Kommen Sie einfach vorbei und machen Sie mit!
mehr