Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Von Aquarell bis Lack

Eine ungewöhnliche Kunstausstellung naiver Lackbilder und neutralistischer Malerei.

Die formenreiche und farbenfrohe Präsentation der Künstler Stahn mit seinen neutralistischen Bildern in Öl, Tusche und Aquarell und Fiona Stahn mit ihren Bildern in naiver Lackmalerei zeigen einen Querschnitt durch ihr Schaffen von den Anfängen bis zum hier und jetzt.

Dargestellt werden Landschaftsbilder, Portraits, Tierbilder und Stillleben in den verschiedensten Techniken und Farbkompositionen, bei denen die subtilen Veränderungen in Stil und Einfluss erkennbar werden.

Das malerische Anwesen „Haus Eifler" und der Garten im englischen Stil, bilden eine Oase der Entspannung und laden zum inspirierenden Betrachten der unterschiedlichen Kunstrichtungen ein.

Akustisch wird die Kunstausstellung vom bekannten Musiker Axel Stahn begleitet.

In einem anregenden Beisammensein bei Kaffee und Gebäck geben die Künstler Auskunft über ihre Bilder und Maltechniken.

Die dritte Kunstausstellung in Haus Eifler findet in Jülich-Stetternich, Mühlenweg 4, am Samstag und Sonntag den 12. und 13. September 2015 zwischen 14 und 18 Uhr.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
07. August 2015, 00:00
Autor