Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Radfahrer flüchtet nach Unfall

(ots) - In der Römerstraße kam es am Montagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto- und einem Radfahrer. Der Radler flüchtete danach zu Fuß vom Unfallort und wird nun von der Polizei gesucht.

Ein 63 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Herzogenrath befuhr kurz vor 14:30 Uhr die Römerstraße in Fahrtrichtung Neusser Straße. An einem Fußgängerüberweg in Höhe der Finkenstraße hielt er an, da Fußgänger diesen überqueren wollten. Als er anschließend zur Weiterfahrt ansetzte, kam von rechts ein Fahrradfahrer und querte mit schnellem Tempo die Straße. Der Herzogenrather konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Als Folge stürzte der Zweiradfahrer zu Boden. Er schrie den 63-Jährigen an, stand dann auf, stellte sein beschädigtes Rad zur Seite und lief in Richtung Borsigstraße davon.

Der Unbekannte ist 40 bis 45 Jahre alt, von dunkler Hautfarbe und trägt einen Bart. Auffällig ist, dass er am Unterkiefer nur einen einzigen Zahn hat. Er war zur Unfallzeit mit eine dunkelblauen Arbeiterhose mit Streifen am unteren Rand und eine dunkelbrauner Jacke bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zum Radfahrer gegeben können, werden gebeten, sich mit der Polizei zu Bürodienstzeiten unter der Rufnummer 02461 627-5234 in Verbindung setzen. Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie die Leitstelle unter 02401 949-6425.

Ort
Veröffentlicht
06. Januar 2015, 11:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion