Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mit RTW zusammengestoßen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ein Rettungswagen fuhr am Montag mit Sondersignalen in eine Kreuzung ein und stieß mit einem Pkw zusammen.

Gegen 17:00 Uhr war der RTW auf der Oststraße aus Richtung Nikolaus-Otto-Straße in Fahrtrichtung Wiesenstraße unterwegs. Das Fahrzeug befand sich im Einsatz. Der Fahrer hatte daher sowohl Blaulicht als auch Martinshorn eingeschaltet. An der Kreuzung mit der Alten Dürener Straße zeigte die dortige Ampel für den RTW-Fahrer Rotlicht. Nach seinen Angaben verlangsamte er die Fahrt und rollte schließlich in den Kreuzungsbereich ein, um dort wieder schneller zu werden. Zur gleichen Zeit befuhr ein 67-jähriger Jülicher die Alte Dürener Straße aus Richtung Peter-Linnartz-Straße in Fahrtrichtung Oststraße. Die Ampel an der Kreuzung mit der Oststraße zeigte für ihn Grünlicht. Nach eigenen Angaben vernahm er erst kurz vor dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich das Martinshorn des RTW. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch der Pkw herumgeschleudert wurde. Während beide Fahrer unverletzt blieben, musste die Beifahrerin des Autofahrers, eine 60-jährige Jülicherin, zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 12500 Euro.

Ort
Veröffentlicht
16. Juli 2019, 13:28
Autor
whatsapp shareWhatsApp