Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Linksabbieger übersah Gegenverkehr

(ots) - Mit vermutlich schweren Verletzungen mussten am Dienstagvormittag eine 33 Jahre alte Autofahrerin aus Mönchengladbach sowie ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Rheinbach vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie derzeit ärztlich versorgt werden.

Nach dem bisherigen Ergebnis der Unfallaufnahme befuhr der 19-Jährige mit seinem Wagen gegen 08:40 Uhr die B 55 in nördliche Fahrtrichtung und beabsichtigte über die Linksabbiegespur auf die L 241 in Richtung Jülich abzubiegen. Dabei übersah er die ihm entgegen kommende Mönchengladbacherin mit ihrem Auto. Beim anschließenden Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer verletzt. Zur Erstversorgung der beiden Verletzten waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen im Einsatz.

An den Unfallfahrzeugen entstanden schwere Schäden, so dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Die Schadenshöhe wird auf etwa 15000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
01. April 2014, 10:30
Autor