Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Fahrraddiebstahl einmal anders - einfach Baum abgesägt

(ots) - Wenn auch vom Ansatz eine gute und richtige Sache, so musste am Freitagmorgen ein 17 Jahre alter Jülicher dann doch feststellen, dass die vorgenommene nächtliche Sicherung seines Fahrrades nicht ganz funktionierte.

Der junge Mann hatte sein Zweirad in der Zeit zwischen Donnerstag, 21.00 Uhr und Freitag, 07.45 Uhr mit einem Bügelschloss am Stamm eines Baumes in der Herzog-Wilhelm-Allee befestigt. So weit, so gut - aber nur eigentlich.

Einen bislang unbekannten Täter nämlich interessierte diese Sicherung aber auch so gar nicht. Kurzerhand sägte er den Baum ab und konnte sich so des schwarz-grauen Mountainbike der Marke "Giant" bemächtigen. Neben dem Verlust des Fahrrades, mit einem Wert von mehreren hundert Euro, entstand durch das Absägen des Baumes allerdings auch ein weiterer Sachschaden, der den Wert des Rades sogar noch übersteigen dürfte.

Am Tatort konnte eine Handsäge mit rotem Griff sichergestellt werden.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat und zum Verbleib des Fahrrades, nimmt die Polizei unter 0 24 21/949-2425 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
24. Juni 2011, 10:09