Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Endlich! Neues Kühlfahrzeug

für die Jülicher Tafel e.V.

Die Jülicher Tafel ist eine große Sorge los. Ihr bisheriges Kühlfahrzeug war mittlerweile nicht nur zu klein geworden sondern auch in die Jahre gekommen.

Durch sich häufende Reparaturen war das alte Fahrzeug nicht immer einsatzfähig und entwickelte sich zu einem wahren „Groschengrab".

Dank der Ausschreibung des Bundesverbands Deutsche Tafel e.V. konnte das rund 84.000 € teure neue Kühlfahrzeug über das Mercedes-Benz Tafel Sponsoring und die Lidl-Pfandspende bestellt werden. Zur Aufbringung der „eigenen Mittel" von rund 30.000 € unterstützten uns zahlreiche regionale Unternehmen und Einrichtungen mit ihren großzügigen Spenden, sowie auch viele stille Spender, die nicht genannt werden möchten.

Die Freude bei der Jülicher Tafel ist groß, da nicht nur der Unterhalt des neuen Fahrzeuges erheblich günstiger ist, sondern auch, dass auf Grund der Größe im mannshohen Laderaum, Warenspenden auf Europaletten nun im Ganzen per Gabelstapler verladen werden können. Das spart nicht nur Zeit, sondern unterstützt die Helferinnen und Helfer durch rückenschonendes Arbeiten, da das Beladen per Hand nun wegfällt. Das neue Kühlfahrzeug erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben zur Einhaltung der Kühlkette und hilft dabei, überproduzierte Waren an bedürftige Menschen weiter zu geben und diese mit frischen, gesunden Lebensmitteln zu versorgen.

Die Jülicher Tafel bedankt sich bei allen Sponsoren und Spendern für die großartige Unterstützung!

Bildrechte: Ellen Grobusch

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
18. November 2016, 00:00
Autor