Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bereit zum Wechsel

Letztes Betriebspraktikum der GHS Ruraue

Jülich. An der Gemeinschaftshauptschule Ruraue haben Schülerinnen und Schüler in diesem Herbst zum letzten Mal ein Betriebspraktikum absolviert.

Das nimmt die Schulgemeinschaft zum Anlass, sich bei allen Betrieben, Firmen, Geschäften und Einrichtungen zu bedanken. In den letzten Jahrzehnten erhielten jährlich zwischen 50 und 250 junge Menschen die Gelegenheit, als Praktikantin und Praktikant aufgenommen und betreut zu werden. Die GHS Ruraue bedankt sich für die alljährliche Bereitschaft und die gute Kooperation.

Die Möglichkeit, Berufsfelder kennenzulernen und sich auszuprobieren, war immer einer der wichtigsten Pfeiler in der Berufswahlorientierung der Hauptschule. Auch in diesem Herbst fanden alle Schülerinnen und Schüler in Jülich und naher Umgebung eine Praktikumsstelle.

Den letzten Tag der drei Praktikumswochen verbrachte die Schülerschaft in der Schule, um eine Nachbetrachtung ihrer Praktikumszeit vorzunehmen und weitere wichtige Themen, die den Übergang von Schule zum Beruf betreffen, zu betrachten.

Dank der Unterstützung der Schulsozialarbeiterin Frau Laux konnte in Zusammenarbeit mit den Klassen- und Fachlehrerinnen ein interessantes Programm zusammengestellt werde, zu dem auch externe Experten eingeladen wurden.

Zunächst stand an diesem Tag der Erfahrungsaustausch über das Praktikum an. Daran schloss sich das Modul „Was kosten die Welt". Dabei zeigten Frau Banse und Herr Gatzen, die ehrenamtlich bei der Schuldnerberatung Jülich tätig sind, den Jugendlichen Wege, sich fit für die Finanzwelt zu halten. Von der Handwerkskammer Aachen machten Frau Mandt und ihr Kollege Herr Soiron den Schülerinnen und Schülern verschiedene Handwerksberufe schmackhaft. Frau Wartzl und Herr Theißen von der Lotsenstelle Jülich boten den Jugendlichen ihre Beratung und Unterstützung bei der Eingliederung in das Berufsleben an.

Mit vielen neuen Informationen, Hinweisen und Anregungen können die Schülerinnen und Schüler der GHS Ruraue nun ihren Übergang von der Schule in den Beruf einleiten.

Bianca Mandt von der Handwerkskammer Aachen referiert über die Berufswahl-orientierung an der Schule.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
02. Dezember 2016, 00:00