Sag uns, was los ist:

Mann wegen Betrug verhaftet

(ots) /- Am gestrigen Samstagnachmittag verhafteten Bundespolizisten in Johanngeorgenstadt einen 30-jährigen Thüringer. Bei der Überprüfung der Personalien des Mannes aus Gera stellten die Beamten fest, dass er vom Amtsgericht seiner Heimatstadt wegen Betruges per Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 15 Euro verurteilt worden war.

Aus der daraus resultierenden Gesamtsumme von 1.800 Euro waren noch 1.200 Euro offen.

Da er diesen Betrag vor Ort nicht entrichten konnte, musste er eine 80-tägige Ersatzfreiheitsstrafe antreten. Hierzu brachten ihn die Einsatzkräfte am Nachmittag in die Justizvollzugsanstalt Zwickau.

Ort
Veröffentlicht
17. Februar 2019, 14:13
Autor