Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wasserzähler geklaut ++ Egestorf/Schätzendorf - Pkw aufgebrochen ++ Jesteburg - Werkzeug gestohlen ++ Winsen - Anhänger übersehen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Wasserzähler geklaut

Rund 300 Wasserzähler sind die Beute, die Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag beim Wasserbeschaffungsverband Harburg machen konnten. Die Täter sind in der Zeit zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Donnerstag, 07 Uhr auf das umzäunte Betriebsgelände an der Straße Am Schützenplatz gelangt. Dort haben sie Zähler der Marke "Sensus" aus einer Gitterbox entnommen und sind damit unbemerkt entkommen. Der Wert der Zähler wird auf insgesamt rund 1.200 Euro geschätzt. Vermutlich haben die Täter die Zähler mit einem Fahrzeug abtransportiert.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei Seevetal, Telefon 04105/6200.

Egestorf/Schätzendorf - Pkw aufgebrochen

Die Pkw zweier Spaziergänger sind am Donnerstag von Unbekannten aufgebrochen worden. Die beiden Fahrzeuge wurden gegen 14.20 Uhr auf einem Parkplatz an der Straße Zum Winterberg abgestellt. Nur rund 20 Minuten später waren an beiden Wagen bereits die Seitenscheiben eingeschlagen worden.

In einem Daimler Chrysler lockte die Diebe offenbar eine auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche. Mit ihr stahlen die Täter eine Brille, Schlüssel und Kosmetika. Der Wert der Beute liegt bei rund 100 Euro, der Schaden am Fahrzeug beträgt 1.000 Euro.

Aus dem Kofferraum eines Audi A6 stahlen die Täter einen Stoffrucksack mitsamt Digitalkamera und Regenjacke. Hier hat die Beute einen Wert von rund 400 Euro. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf rund 1.000 Euro.

Jesteburg - Werkzeug gestohlen

In der Nacht zu Donnerstag, in der Zeit zwischen 19.30 und 07 Uhr haben Unbekannte in der Hauptstraße einen dort geparkten Mercedes Sprinter aufgebrochen. Die Täter konnten eine auf der Ladefläche angebrachte Werkzeugbox gewaltsam öffnen und hieraus verschiedene Elektrowerkzeuge stehlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro.

Winsen - Anhänger übersehen

Ein 52-Jähriger Radfahrer hatte am Donnerstag einen Zusammenstoß mit einem Pkw-Anhänger. Der Mann war mit seinem Fahrrad auf der Lüneburger Straße stadteinwärts unterwegs. Am Kreisel Osttangente wollte er diese hinter einem aus Richtung Tönnhäuser Weg in den Kreisel einfahrenden Pkw eines 66-Jährigen Mannes überqueren. Hierbei hatte er offenbar übersehen, dass an dem Pkw noch ein Anhänger hing. Der 52-Jährige fuhr stieß mit dem Anhänger zusammen und verletzte sich dabei leicht.

Ort
Veröffentlicht
19. August 2011, 08:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp