Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Jena - Fußballpunktspiel

(ots) /- Der polizeiliche Einsatz zur Absicherung des Fußballpunktspiels der 3. Liga zwischen dem 1. FC Carl Zeiss Jena und dem Halleschen FC verlief bis zum Spielende ohne größere Vorkommnisse. 8.024 Zuschauer, davon 754 Gäste-Fans, verfolgten das Spiel, das mit einem 0:3 für den Halleschen FC endete. Die Zugangsphase verlief ruhig und ohne nennenswerte Vorkommnisse. Polizeilich relevant war das umfangreiche Abbrennen von Bengalfackeln während des Fußballspiels im Gäste-Fanblock. Am Ende der zweiten Halbzeit überstiegen mehrere Fans des Halleschen FC den Zaun des Gästeblockes, was zu körperlichen Konfrontationen zwischen einzelnen Heim- und Gäste-Fans führte. Die Situation wurde durch Sicherheitskräfte des Vereins zügig unter Kontrolle gebracht. Zusammenfassend kann man von einem ruhigen Spiel berichtet werden.

Ort
Veröffentlicht
07. August 2018, 19:12