Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kurzprotokoll über die Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz, Ortsgestaltung und Denkmalpflege der Gemeinde Issum am 08.10.2019

whatsapp shareWhatsApp

Kurzprotokoll über die Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz, Ortsgestaltung und Denkmalpflege der Gemeinde Issum am 08.10.2019

Öffentlicher Teil

Vermeidung von Steinvorgärten in Baugebieten

Die Verwaltung wird beauftragt, im ersten Schritt die Grundstückseigentümer(innen) durch Versendung des Flyers "Blühende Vielfalt im Vorgarten" mit einem erklärenden Vorschreiben (Erläuterung der Absicht, Zielsetzung, Vorteil Vorgartenbegrünung, Ankündigung Planung von Infoveranstaltungen und Wettbewerb, jetzige Maßnahmen der Gemeinde), über eine pflegeleichte und ökologisch wertvolle Gartengestaltung zu informieren.

Auf der Webseite der Gemeinde Issum werden Tipps und Hinweise sowie Verweise auf entsprechende Internetseiten zur Vorgartengestaltung gegeben.

Zudem soll die Verwaltung sicherstellen, dass den Antragstellern einer Genehmigungsfreistellung gem. § 63 BauO NRW und einer Baugenehmigung gem. § 74 BauO NRW der Infoflyer des NABU und der Natur- und Umweltschutzakademie NRW zugesandt wird.

Ferner wird die Verwaltung beauftragt, einen Wettbewerb analog des Beispiels aus der Gemeinde Alpen (Bunt statt Grau) vorzubereiten und einen Aktionstag sowie weitere Informationsveranstaltungen über naturnahe Gestaltungen von Vorgärten, Kleingärten, Balkonbepflanzungen, Fassaden- und Dachbegrünungen in Zusammenarbeit mit dem NABU Kreisverband Kleve e.V., weiteren Interessenverbänden und örtlichen Garten- und Landschaftsarchitekten zu planen.

Zur Verhinderung von pflanzenfreien versiegelten Kies- und Steinvorgärten sollen Festsetzungen der Grünflächenanteile in Vorgärten in künftigen Bebauungsplänen weiterhin zielgerichtet zum Einsatz kommen.

Alle Maßnahmen sind im Rahmen der jeweils zur Verfügung stehenden personellen Ressourcen der Verwaltung durchzuführen.

Bienenfreundliche Gestaltung von öffentlichen Grünflächen und Straßenbegleitgrün

Die Verwaltung wird beauftragt, jede Neubepflanzung auf gemeindlichen öffentlichen Flächen bienen- und insektenfreundlich zu gestalten. Die vorhandenen Flächen sollen auf ihre Eignung als Blühfläche geprüft und gegebenenfalls umgewandelt werden. Auf den vorhandenen Blühflächen sollen Insektenhotels aufgestellt werden. Die Umsetzung soll in den nächsten Jahren stetig erweitert werden.

Aufnahme eines Grabsteines in die Liste "erhaltenswerte Denkmale" auf dem Friedhof Issum

Das Denkmal der Familie Dr. Michael Bongartz wird in die Liste "erhaltenswerte Denkmale" aufgenommen. Die Verwaltung wird beauftragt, das Grab abzuräumen und die Fläche mit Rasen einzusäen.

Nicht Öffentlicher Teil

Pauschalzuweisungen zur Förderung kleinerer privater Denkmalpflegemaßnahmen 2018

Der Ausschuss nimmt die geförderten Denkmalpflegemaßnahmen zur Kenntnis.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2019, 07:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!