Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Katholische Kirchengemeinde St. Anna Issum-Sevelen

Katholische Kirchengemeinde St. Anna Issum-Sevelen

2. Ostersonntag

Eröffnungsvers

Wie neugeborene Kinder verlangt nach der unverfälschten Milch des Wortes, damit ihr durch sie heranwachst und das Heil erlangt. Halleluja. (1 Petr 2,2)

Für neugeborene Kinder gibt es nichts Besseres als die Muttermilch. Sie enthält alles, was das Kind in der ersten Zeit seines Lebens braucht.

So ist es nach der Erfahrung des Apostels Petrus auch mit Gottes Wort. Darin ist alles enthalten, was der neugetaufte Christ zum Leben braucht.

Damals waren es erwachsene Menschen, die getauft wurden. Sie waren in der Lage das Wort Gottes zu hören, es ins Herz zu lassen und darüber nachzudenken. Wenn sie Fragen hatten, wussten sie, wo sie Antworten bekamen.

Heute werden Kinder getauft, die langsam in den Glauben hineinwachsen. So, wie sie sprechen lernen.

Und, wie sie von den Eltern das Reden beigebracht bekommen, so hoffentlich auch den Glauben.

Enthalten wir einander nicht Gottes Wort vor! Es ist für den Christen wie die Muttermilch für den Säugling.

Seelsorgeteam in der Sankt Anna Gemeinde:

Dechant Stefan Keller, Neustraße 22, Tel. 02835 445761 oder 0173 9217868

Pater Johny, Marienstraße 21, Tel. 02835 445511

Diakon Helmut van den Berg, Bahnstr. 4. Tel. 02835 1774

Diakon Alfred Weggen, Vogt-von-Belle-Platz 3, Tel. 02835 1336

Pastoralreferentin Wiebke Mengeringhausen, Neustraße 22, Tel. 0152 52896751

Pastoralreferent Volker Mengeringhausen, Neustraße 22, Tel. 0162 4057304

Kirchen und Kapellen in St. Anna

St. Antonius Kirche in Sevelen, Raiffeisenstraße

St. Nikolaus Kirche in Issum, Markt

St. Antonius-Kapelle im St. Antonius-Haus in Sevelen, Büllenstraße 1

Schönstattkapelle auf dem Oermter Berg, Rheurdter Str. 216

Notfallseelsorge

Falls sie in seelsorgerischen Notfällen keinen der Seelsorger erreichen, wird ihnen über das Clemenshospital in Geldern (02831-3900) ein Priester des Dekanats

Geldern vermittelt.

Samstag, 07. April

18 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius.

Sonntag, 08. April - Weißer Sonntag

9 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus.

10.30 Uhr Erstkommunionfeier in St. Antonius, mitgestaltet vom Kirchenchor.

18.30 Uhr Dankandacht der Erstkommunionkinder in St. Antonius.

Montag, 09. April

10 Uhr Dankmesse der Erstkommunionkinder in St. Antonius.

19 Uhr Eucharistiefeier auf dem Oermter Berg.

Dienstag, 10. April

9 Uhr Eucharistiefeier in der Kapelle des Antonius Hauses.

Mittwoch, 11. April

8.15 Uhr Schulgottesdienst in St. Nikolaus, 2. Schuljahr.

Donnerstag, 12. April

9 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus.

Freitag, 13. April

10 Uhr Eucharistiefeier in der Kapelle des Antonius Hauses.

Samstag, 14. April

18 Uhr Eucharistiefeier in St. Nikolaus

Sonntag, 15. April

9 Uhr Eucharistiefeier in St. Antonius.

10.30 Uhr Erstkommunionfeier in St. Nikolaus.

18.30 Uhr Dankandacht der Erstkommunionkinder in St. Nikolaus.

Aus dem Leben der Gemeinde

Erstkommunion in St. Anna

Aus unserer Gemeinde feiern 26 Kinder am Sonntag, den 08. April in der St. Antonius Kirche und 22 Kinder am Sonntag, den 15. April in der St. Nikolaus Kirche ihre 1. Heilige Kommunion.

Die Erstkommunionmesse ist jeweils um 10.30 Uhr und die Dankandacht um 18.30 Uhr. Am darauf folgenden Montag ist um 10 Uhr in der jeweiligen Kirche die Dankmesse.

Die Vorbereitung der Kinder auf die Erstkommunion hat seitens der Seelsorger Pastoralreferentin Wiebke Mengeringhausen geleitet. Sie hat, zusammen mit den Katechetinnen, Sorge dafür getragen, dass die Kinder eine vertiefte Einführung in das Leben der Kirche bekommen. Herzlichen Dank!

Die Erstkommunionkinder aus Sevelen treffen sich am Freitag, 06.04. zum Üben um 16 Uhr in der St. Antonius Kirche, die Erstkommunionkinder aus Issum am Freitag, 13.04. um 16 Uhr in der St. Nikolaus Kirche.

Seniorentreffen in der Gemeinde

Jeden Montag um 14 Uhr im FORUM Mutter Josepha Issum.

Jeden Donnerstag um 14.30 Uhr im Pfarrheim Sevelen.

Pfarreiratssitzung

Der Pfarreirat trifft sich zu einer gemeinsamen Sitzung mit dem Presbyterium der evangelischen Kirche Issum am Montag, 09.04. um 20 Uhr im evangelischen Gemeindehaus in Issum.

Treffen der Bezirkshelferinnen

Die Bezirkshelferinnen der kfd Sevelen treffen sich am Mittwoch, 11.04. um 9 Uhr im Pfarrheim in Sevelen.

Eine - Welt - Verkauf in Issum

Lasst uns Leben FAIRändern und Denken FAIRbessern, bewusster FAIRbrauchen und Teil der Lösung sein.

Der nächste Eine-Welt-Verkauf findet am Samstag, den 14. und Sonntag, den 15.04. vor und nach den Gottesdiensten in Issum statt.

Gutes tun - mit Briefmarken

Mit Briefmarken helfen Sie Steyler Missionaren und Schwestern weltweit bei kleinen Projekten. Geben Sie die gesammelten Briefmarken in einem unserer Pfarrbüros ab oder senden Sie diese an Steyler Missionare, Apostolat ABC, Bahnstraße 9, 41334 Nettetal.

In diesem Jahr sollen folgende Projekte unterstützt werden:

Indonesien-Hilfe für Menschen mit Behinderung

Hier lebt und wirkt die aus Hartefeld stammende Krankenschwester Hugoline Deselaers SSpS schon seit 50 Jahren. Sie kümmert sich um arme Menschen, die mit einer Missbildung geboren werden. Die Spenden sind für die notwendigen Operationen und anschl. Versorgung, damit die Menschen wieder Hofffnung und eine bessere Lebensqualität erhalten.

Uganda - Mittelschule für geflüchtete Kinder

P. Francis Naduviledathu SVD kümmert sich um geflohene Kinder und Jugendliche aus dem Südsudan, die ohne Hilfe keine Perspektive haben.

Philippinen. Wiederaufbau nach dem Taifun

Der Taifun Haiyan hat unzählige Häuser und Unterkünfte zerstört. Tausende Menschen sind auf den Inselgruppen obdachlos geworden.

Rumänien - Ganzheitliche Bildung für Menschen am Rande

S. Lioba Brand SSpS kümmert sich liebevoll um benachteiligte junge Frauen und Mütter. Sie vermittelt eine Bildung, wobei auch Hygiene und Ernährung eine Rolle spielen.

Thailand - Hilfe für HIV-Kranke

In einer der ärmsten Provinzen Thailands kümmern sich die Steyler Missionare um Bruder Damian Lunders SVD um Kranke und betreiben Aufklärung zum Thema HIV und Aids.

Indien - Wege aus der Armut

"We are here to help" - die Janvikas Society hat in Indore ein umfangreiches Sozialprogramm für Menschen in den Slums aufgebaut.

Öffnungszeiten der Pfarrbüros:

E-Mail: stanna-issum@bistum-muenster.de

Tel.: 95606 - Fax: 4276

in Sevelen - Marienstraße 21a

Montag und Mittwoch: 9 - 12 Uhr

in Issum - Neustraße 22

Dienstag und Freitag: 9 - 12 Uhr

Donnerstag: 9 - 12 Uhr und 15 - 17.30 Uhr

Ort
Veröffentlicht
13. April 2018, 09:16