Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Tag des offenen Denkmals 2018

Tag des offenen Denkmals 2018

Entdecken, was uns verbindet…..

Das ist das diesjährige Motto für den 25. Tag des offenen Denkmals.

Dieses Motto lässt sich wunderbar auf die Ortschaft Schophoven übertragen. Mitten im rheinischen Braunkohlerevier. Vom Tagebau unmittelbar betroffen. Gelebte Geschichte inmitten des Umbruchs.

Am Sonntag, den 09.09.2018 werden die Denkmäler Gut Müllenark und Pfarrkirche Sankt Barbara, der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dort gibt es Führungen und Informationen zu den angegebenen Zeiten.

Begleitend erwartet sie am Gut Müllenark ein Rahmenprogramm für die ganze Familie:

Hüpfburgen, Kindermalwettbewerb, Luftballonwettbewerb, Straßenmalereien, Kinderschminken, diverse Kinderspiele. Alle Spiele werden mit kleinen "Geschenken" belohnt. Der Tambourcorps sorgt mit Musik für gute Laune.

Es wird Leckereien vom Grill geben, Kaltgetränke, für die Kaffeezeit wird Kaffee und Kuchen angeboten. Alle Speisen und Getränke erhalten Sie zu familienfreundlichen Preisen. Als Höhepunkt werden die beiden Gebäude in der Dämmerung illuminiert.

Dazu wird eine junge Nachwuchsband aus Heinsberg - MoDo (http://www.modo-band.com

) - ein 30-minütiges Konzert vor dem Gut Müllenark spielen und dem faszinierenden Lichtspektakel noch ein Highlight hinzufügen.

Besonderer Dank gilt RWE Power, der Indeland Entwickungsgesellschaft, dem kath. Pfarramt Heilig Geist, dem Geschichtsverein Inden, der Sparkasse Düren, der Regionetz, Innogy, Hüpfburgenverleih Michael Freialdenhoven, der Familie Quast, für die vielfältige Unterstützung. Sowie in ganz besonderem Maße den Schophovener Ortsvereinen, die mit unermüdlichem Engagement monatelang geplant und vorbereitet haben und auch am 09.09.2018 den ganzen Tag im Einsatz sind, um die Veranstaltung zu einem schönen Erlebnis für alle Besucher zu machen.

Ort
Veröffentlicht
07. September 2018, 04:36