Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Ibbenbüren-Laggenbeck, Verkehrsunfall mit Verletzen

(ots) - Auf der Osnabrücker Straße (L 501) hat sich am Dienstagmorgen (18. Januar) ein Verkehrsunfall ereignet, an dem drei PKW beteiligt waren. Bei dem Unfall erlitten zwei Schulkinder, die in einem der Fahrzeuge mitfuhren, leichte Verletzungen. Gegen 07.15 Uhr fuhr eine 46-jährige Autofahrerin mit einem PKW, in dem drei Kinder mitfuhren, in Richtung Ibbenbüren. Unmittelbar vor der Goldhügelstraße wollte eine 18-jährige PKW-Fahrerin dieses Fahrzeug überholen. Als sich die junge Frau aus Westerkappeln bereits auf dem linken Fahrsteifen befand, bog den Schilderungen zur Folge von der Goldhügelstraße ein 36-jähriger PKW-Fahrer nach rechts auf die Landstraße ein. Die 18-Jährige brach den Überholvorgang ab und wollte wieder nach rechts einscheren. Dennoch prallte ihr Auto mit dem entgegenkommenden Wagen des Ibbenbürens zusammen. Anschließend schleuderte der PKW der jungen Frau noch gegen den Wagen der 46-jährigen Frau aus Ibbenbüren, in dem sich die Kinder befanden. Die beiden Verletzten, ein 13-jähriges Mädchen und ein 11-jähriger Junge wollten sich mit den verständigten Eltern in ärztliche Behandlung begeben. Der an den drei PKW entstandene Sachschaden ist erheblich und wird auf ungefähr 11.000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2011, 11:58
Autor