Sag uns, was los ist:

(ots) /- Die Diebe entwendeten einen Laptop, weitere Gegenstände ließen sie zurück. Zwei Männer drangen am Donnerstagabend (1. Februar) um 22:15 Uhr gewaltsam in ein Wohnhaus auf der Bergmannstraße ein. Ein 41-jähriger Zeuge befand sich im Obergeschoss des Hauses und hörte Geräusche. Als er nach unten ging und nachsah, stand ein Einbrecher mit seinem Laptop im Wohnzimmer, eine zweite Person stand im Türrahmen. Der Zeuge schrie, woraufhin die Täter durch den Garten in Richtung Gillbach flüchteten. Auf der Flucht bemerkte der Zeuge noch eine dritte Person, die im Garten wartete. Die Täter hatten bereits verschiedene Gegenstände von der Terrasse am Zaun bereitgestellt. Darunter befanden sich drei Pakete Sichtschutzzaun und eine Tüte mit Gartenlampen, die bisher nicht zugeordnet werden konnten. Alle drei Täter waren dunkel gekleidet und trugen Mützen auf dem Kopf. Einer war zudem von schlanker Statur und etwa 185 Zentimeter groß. Das Kriminalkommissariat 13 in Hürth hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Verdächtiges bemerkten, werden gebeten sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz bietet interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich kostenlos rund um das Thema Einbruchschutz zu informieren. Dazu finden in den Räumlichkeiten des Kommissariats in Hürth (Luxemburger Straße 303a) regelmäßige Informationsveranstaltungen statt. Alle Termine finden Sie unter http s://rhein-erft-kreis.polizei.nrw/termin/riegel-vor-beratungstermine. (wp)
mehr