Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kein Bürger zahlte, richtig so!

(ots) - Falsche Gebühreneintreiber "trieben" sich in den

letzten Tagen in Hürth herum.

Bei der Stadtverwaltung Hürth gingen seit dem 19. April bis

gestern mehrere Anrufe aufmerksamer Bürger ein. Bei den Anrufern

haben zwei Unbekannten an der Haustüre geklingelt. Die Männer (es

liegen keine Beschreibungen vor) gaben an, die Mülltonnen im Auftrag

der Stadtverwaltung zu kontrollieren. Weil die Tonnen der

angesprochenen Bürger angeblich nicht ordnungsgemäß befüllt gewesen

wären, sollten die Bürger eine Strafgebühr von 20 Euro bezahlen.

Kein Bürger zahlte, das war auch richtig so!

Nach Auskunft der Stadtverwaltung Hürth handelt es sich definitiv

nicht um eine neue Art von Gebühreneinzug. Es ist lediglich die

Machenschaft von Kriminellen. Darum wurde von einem Mitarbeiter

Anzeige erstattet.

Zeugen, die Hinweise (Beschreibungen etc. ) zu den

Gebühreneintreibern geben können, wenden sich bitte an das

Regionalkommissariat in Brühl, Telefon 02233-520.

Ort
Veröffentlicht
23. April 2010, 12:36
Autor