Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Glasflasche landete in der Frontscheibe der Regionalbahn 11226

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Ostersonntag warf ein unbekannter Täter im

Bereich des Bahnhofs Kalscheuren eine Glasflasche auf die

Regionalbahn 11226 und beschädigte dabei die Frontscheibe des

Triebfahrzeuges.

Laut Aussage des Lokführers, befand sich sein Zug auf der Fahrt von

Bonn-Mehlem nach Wuppertal. Im Bereich Kalscheuren kam ihm ein

Fußballentlastungszug auf der Rückreise nach Kaiserslautern entgegen.

Er beobachtete, wie sich Fußballfans aus dem Fenster hinaus lehnten

und die Flaschen gegen seinen Zug warfen.

Beim Aufschlag der Flasche hatte die Regionalbahn eine

Geschwindigkeit von 140 km/h.

Der Triebfahrzeugführer kam glücklicherweise mit einem Schrecken

davon und wurde nicht verletzt. Die Bundespolizei hat ein

Ermittlungsverfahren gegen den unbekannten Täter wegen "Gefährlichen

Eingriff in den Bahnverkehr" eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
06. April 2010, 12:04
Autor
whatsapp shareWhatsApp