Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Folgenschwere Verkehrsunfälle - Pulheim

(ots) - Zwei Verletzte und ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 45000 Euro.

Am Dienstag (11.Dezember) verletzte sich um 15:00 Uhr eine 30-jährige Pkw-Fahrerin auf der Bonnstraße. Sie bog von der Orrer Straße kommend nach rechts auf die Bonnstraße ab. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Der Pkw stieß gegen einen Laternenmast. Die 30-Jährige verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Unverletzt blieben die Beteiligten bei einem Verkehrsunfall um 16:00 Uhr. Dieser ereignete sich an der Kreuzung Venloer Straße/Bonnstraße. Eine 42-jährige Pkw-Fahrerin fuhr von Pulheim kommend auf der Venloer Straße. Sie bog nach links auf die Bonnstraße ab und stieß mit dem Lkw eines entgegenkommenden 64-Jährigen zusammen. Es entstand hoher Sachschaden.

Um 17:15 Uhr fuhr ein 67-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Bonnstraße aus Richtung Siemensstraße in Richtung Frechen. Nach eigenen Angaben bemerkte er den vor sich bremsenden Pkw einer 52-jährigen Frau zu spät und fuhr auf diesen auf. Durch den Aufprall schob er ihr Fahrzeug in das davor stehende, welches seinerseits ebenfalls den davor stehenden Pkw traf. Im Fahrzeug der 52-Jährigen befand sich ein 74-jähriger Beifahrer. Er wurde durch den Aufprall schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden.(ab)

Ort
Veröffentlicht
12. Dezember 2012, 13:17
Autor