Sag uns, was los ist:

(ots) /- Mehrere Firmenfahrzeuge gerieten zwischen Donnerstag vergangener Woche und Montagmorgen in den Fokus von Dieben. In allen Fällen wurden Werkzeuge entwendet. Zwischen Donnerstag (14.06.2018), 08:00 Uhr, und Samstag (16.06.2018), 06:30 Uhr machten sich Unbekannte an einem Firmenfahrzeug zu schaffen, dass in der Frenkstraße in Großhau abgestellt war. Zwei Scheiben wurden eingeschlagen und durch die Öffnung verschiedenes Werkzeug entwendet. Unweit dieses Diebstahls wurde zwischen Freitag (15.06.2018), 18:30 Uhr, und Samstagmorgen ein weiteres Firmenfahrzeug aufgebrochen. Dieser Kleintransporter stand an der Straße "Auf dem Hau" in Großhau. Nach Manipulation am Türschloss wurden auch hier diverse Werkzeugmaschinen gestohlen. Aus Birkesdorf und Derichsweiler wurden am Montagmorgen ebenfalls Diebstähle von Werkzeugen gemeldet. In der Hardtstraße in Dereichsweiler geriet zwischen Freitag, 15:00 Uhr, und Montag, 07:15 Uhr, ein Transporter ins Visier von Dieben. Nachdem ein Seitenfenster entfernt worden war, wurden aus dem Inneren diverse Werkzeugmaschinen entwendet. In der Kopernikusstraße in Birkesdorf gelangten der oder die Täter auf bislang unbekannte Art und Weise ins Innere eines Firmenwagens und entwendeten hier ebenfalls Werkzeuge. Zwischen Sonntag, 16:30 Uhr, und Montag, 07:30 Uhr, machten sich Unbekannte an einem Firmenwagen in Vettweiß in der Straße "Im Kamp" zu schaffen. Über ein Seitenfenster konnten der oder die Täter ins Innere des Transporters gelangen. Auch hier waren Werkzeuge die bevorzugte Beute. Schließlich wurde noch eine vergleichbare Tat in Nideggen angezeigt. Nach Manipulation der Hecktür wurden aus dem Laderaum eines Transportes verschiedene Spezialwerkzeuge entwendet. Der Beuteschaden aller Aufbrüche beläuft sich auf circa 25000 Euro. In allen Fällen wurden an den Fahrzeugen Spuren gesichert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu jeder Zeit entgegen.
mehr