Sag uns, was los ist:

(ots) - In einem Discounter an der Straße "Zum Steinbruch" versuchten am Dienstagnachmittag drei bislang unbekannte Männer, mehrere Pakete Kaffeepulver zu stehlen. Trotz arbeitsteiliger Vorgehensweise mussten sie am Ende erfolglos die Flucht antreten. Einer aufmerksamen Mitarbeiterin der Filiale ist es zu verdanken, dass die Diebe ohne Beute den Rückzug antraten. Sie war gegen 16:00 Uhr von einem "Kunden" in ein Gespräch verwickelt worden, das ihr aufgrund des belanglosen Inhalts ziemlich schnell als Ablenkungsmanöver vorkam. Auf ihr Bauchgefühl vertrauend nahm sie die beiden Begleiter des Mannes in Augenschein: während der eine vor dem Eingang scheinbar Schmiere stand, hatte der andere zwei Tüten mit Ware gefüllt und rannte in Richtung Ausgang. Alle drei Unbekannten entfernten sich zu Fuß, wobei bei die mit Kaffee gefüllten Tüten im Eingangsbereich zurück gelassen wurden, als die Verkäuferin ihnen nacheilte. Ob etwas anderes gestohlen werden konnte, stand zum Zeitpunkt der polizeilichen Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die drei flüchtigen Ladendiebe können wie folgt beschrieben werden: der Mann, der die Angestellte durch seine Fragen abzulenken versuchte, ist etwa 25 Jahre alt war und trug helle Bekleidung. Der Täter, der vor dem Gebäude stand, ist ungefähr 45 Jahre alt, von normaler Statur mit schwarzem Haar. Er war dunkel gekleidet, wobei seine Jacke einen auffällig hellen Fellbesatz an der Kapuze aufwies. Der dritte Dieb war ebenfalls dunkel gekleidet. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.
mehr