Sag uns, was los ist:

Jugendforum 2019 erfolgreich Themen Klimaschutz und Upload Filter Das jährlich stattfindende Jugendforum, organisiert von der Offenen Jugendarbeit der Gemeinde Hürtgenwald, wurde in diesem Jahr in einer etwas abgewandelten Form durchgeführt. Schüler und Schülerinnen der Schülervertretung (SV) der Sekundarschule Hürtgenwald sowie 2 Schüler des Franziskus Gymnasiums haben mit der Jugendbetreuung und SV-Lehrerin Judith Krämer Themen erarbeitet, die sie zurzeit bewegen. Über das große Thema "Klimaschutz und Micro Plastik in den Meeren" und Upload Filter wurde dann am 22. Mai in einer Podiumsdiskussion mit über 200 Schülern im Publikum u a. mit Experten, Politikern und anderen Schülern diskutiert. Schulrektorin Ulla Mertens begrüßte alle Schüler und insbesondere Bürgermeister Axel Buch mit seinem Vertreter Stefan Grießhaber und den beiden Jugendbetreuern Sonja Kersting und Sara Jungherz. Schülern und Lehrern ein Podium zu bieten, an dem sie für sich bewegende Themen diskutieren können, scheint in der derzeitigen Situation wichtig zu sein. Jugendliche brauchen eine Bühne für Partizipation. Moderator Ernst Latzke konnte den Schülern viel Raum für Fragen bieten. Fragen über Müllverbrennungsanlagen, wie wird Plastik in den Kläranlagen abgebaut bis hin zu gezielten Diskussionsanregungen wie z.B. was tut die Gemeinde Hürtgenwald konkret für den Klimaschutz wurden von den Schülern an die "Experten" gestellt. Besonders das Thema der Upload Filter war für einige Schüler von großem Interesse. Auch hier erfuhren sie verschiedene Sichtweisen. Besonders bemerkenswert war der Apell einiger SV Schüler zum Ende der Veranstaltung: "Bleibt aktiv, werdet aktiv, denn Klimaschutz geht uns alle an!". An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen für ihre Teilnahme und ihr Engagement! Euer Jugendbetreuerteam Sonja Kersting und Sara Jungherz
mehr