Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

siehe Meldungstext

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluß:

Hückeswagen und Radevormwald:

Am 31.10. um 19.00 h befuhr ein 21-jähriger Marienheider mit seinem PKW die Peterstr. in Hückeswagen. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass er unter Drogeneinfluss stand. Der 21-jährige musste eine Blutprobe abgeben.

Am 01.11..2014 gegen 15.20 h kontrollierten die Polizeibeamten in Radevormwald auf der Elberfelder Str. einen 24-jährigen Remscheider, der ein Kleinkraftrad führte. Der Fahrer räumte ein, letztmalig am Vortag Drogen konsumiert zu haben. Ein Drogentest verlief positiv, so dass die Beamten eine Blutprobe anordneten.

Ein 34-jähriger Wipperfürther befuhr mit seinem PKW am 01.11.2014 um 18.00 h die Peterstr. in Hückeswagen. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Drogeneinfluss stand; ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, so dass er eine Blutprobe abgeben musste.

Am 01.11.2014 gegen 22.15 h fiel in Hückeswagen auf der Peterstr. erneut ein 18-jähriger Hückeswagener auf, der ebenfalls unter Einfluss von Betäubungsmitteln sein Mofa führte. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Nümbrecht:

Am 31.10.2014 gegen 22.10 h beobachteten die Polizeibeamten auf ihrer Streifenfahrt in Nümbrecht Harscheid, wie der vor ihnen fahrende PKW mehrmals deutlich auf den Gegenfahrstreifen geriet. Bei der sich anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 52-jährige Nümbrechter stark alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,6 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe und den Führerschein abgeben.

Verkehrsunfall mit Sachschaden und Trunkenheit in Reichshof-Odenspiel:

Ein 38-jähriger Waldbröler befuhr mit seinem PKW am 31.10.2014 um 17.50 h die Elbachstr. in Reichshof Odenspiel in Richtung Erdingen. Er überholte den vor ihm fahrenden PKW, der von einem 20-jährigen Reichshofer geführt wurde. Hierzu fuhr er verbotswidrig links an einer Verkehrsinsel vorbei und steuerte sein Fahrzeug anschließend über die dort leicht gewölbte Fahrbahn (Kopfsteinpflaster) wieder nach rechts. Er verlor kurzeitig die Kontrolle über seinen PKW und bremste stark ab. Es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW, den er zuvor überholt hatte. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 38-jährige unter Alkoholeinwirkung stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,36 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben; sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Es entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsunfälle mit Personenschaden:

Radevormwald-Rädereichen:

Ein 37-jährige Halverin befuhr mit ihrem Quad am 31.10.2014 um 05.45 h den Kreisverkehr in Rädereichen in Richtung Westfalenstraße, der die Bundesstraßen B 483 und B 229 verbindet. Der vor ihr fahrende 35-jährige Schalksmühler stoppte seinen PKW, da er einem Radfahrer das Befahren der angrenzenden Überquerungshilfe ermöglichen wollte. Dies bemerkte die 37-jährige zu spät und fuhr auf den anhaltenden PKW auf. Die Quadfahrerin verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Morsbach- Lichtenberg:

Ein 22-jähriger Morsbacher befuhr mit seinem PKW am 31.10.2014 gegen 18.10 h die Morsbacher Str. in Richtung der Kreuzung Morsbacher Str./L 324. Im Kreuzungsbereich wendete der Fahrer sein Fahrzeug . Er überquerte die L 324 und geriet beim Wendemanöver auch auf den Radweg der L 324 für die Fahrtrichtung Hülstert. Dort übersah er den 74-jährigen E-bike-Fahrer. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Der Radfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Ort
Veröffentlicht
02. November 2014, 07:42
Autor
whatsapp shareWhatsApp