Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Alkohol- und Drogenfahrten in Hückeswagen

(ots) - In Hückeswagen zogen Beamte der Wache Wipperfürth am vergangenen Wochenende gleich drei Alkohol- bzw. Drogensünder aus dem Straßenverkehr. Den Anfang machte am frühen Freitagmorgen (03.10.) ein 18-jähriger Autofahrer aus Kürten. Er war um kurz vor 2 Uhr auf der Peterstraße angehalten und kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten deutliche Anhaltspunkte auf einen vorangegangenen Drogenkonsum fest. Der 18-Jährige räumte schließlich ein, am Vorabend Marihuana konsumiert zu haben. Die Polizisten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein entsprechendes Verfahren ein.

Auch ein 26-jähriger Autofahrer aus Hückeswagen blickt seit Freitagvormittag (03.10.) Sanktionen entgegen. Er hatte sich um kurz vor 11 Uhr mit seinem Pkw im Kreisverkehr Rader Straße / Bahnhofstraße hinter einem Streifenwagen befunden und nach Einschätzung der Beamten etwas zu auffällig seine eigentlich beabsichtigte Fahrtrichtung geändert. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des 26-Jährigen fest. Der Hückeswagener musste sich darauf hin einer Blutprobe unterziehen. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.

Mit über 1,8 Promille beatmete ein 17-jähriger Fahrradfahrer aus Hückeswagen am frühen Sonntagmorgen (05.10.) das Alkotestgerät. Zuvor hatte der Jugendliche eine Streifenwagenbesatzung auf der Wiehagener Straße durch seine deutlich erkennbar unsichere Fahrweise auf sich aufmerksam gemacht. Auch er musste den Weg zur Blutprobe antreten und blickt nun einem Strafverfahren entgegen.

Ort
Veröffentlicht
05. Oktober 2014, 07:41
Autor