Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zwei Verletzte bei Unfall in der Buxtehuder Innenstadt, Drochtersener Polizei sucht Unfallzeugen, Unbekannter Täter versucht in Buxtehuder Schmuckgeschäft einzudringen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) 1. Zwei Verletzte bei Unfall in der Buxtehuder Innenstadt - beim Rückwärtsfahren Pfeiler gerammt

Am gestrigen späten Nachmittag kam es gegen kurz nach 17:00 h in der Buxtehuder Innenstadt zu einem Unfall, bei dem zwei Autoinsassen verletzt wurden.

Eine 81-jährige Buxtehuderin wollte mit ihrem Golf in der Straße "Am Geesttor" vorwärts einparken und stieß dabei an einen dort auf dem Parkstreifen abgestellten Mercedes und beschädigte diesen am Heck.

Anschließend fuhr die Autofahrerin mit hoher Geschwindigkeit rückwärts auf die gegenüberliegenden Parkplätze und prallte dort mit ihrer Fahrzeugrückseite gegen einen Betonpfeiler vor einem dortigen Friseurgeschäft.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kofferraum des Golf vollständig eingedrückt, an ihrem Auto entstand Totalschaden.

Die 81-Jährige und ihr gleichaltriger Ehemann als Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt und mussten nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Elbeklinikum eingeliefert werden. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt.

Fotos vom Unfall in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

  1. Drochtersener Polizei sucht Unfallzeugen - Autofahrer flüchtete nach Unfall

Am gestrigen frühen Abend kam es in Wischhafen auf der Bundesstraße 495 zu einem Unfall, bei dem sich der Verursacher vom Unfallort entfernte ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Gegen 17:30 h war ein 42-jähriger Polofahrer aus Drochtersen mit seinem Auto in Wischhafen auf der Stader Straße im dortigen Baustellenbereich in einer Fahrzeugschlange unterwegs. Aufgrund der Baustellenverkehrsführung musste dazu die linke Fahrbahnseite genutzt werden.

Am Ende der Baustelle bog dann ein bisher unbekannter Fahrer eines PKW aus der Ziegeleistraße kommend nach rechts auf die B 495 in Richtung Freiburg ein. Hier prallte er dann gegen den entgegenkommenden Polo, setzte aber seine Fahrt fort ohne sich anschließend um die Schadenregulierung zu kümmern.

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Gegen den Unbekannten wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die sachdienliche Hinweise zu dem Verursacher geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04143-911880 bei der Polizeistation Drochtersen zu melden.

  1. Unbekannter Täter versucht in Buxtehuder Schmuckgeschäft einzudringen

Ein bisher unbekannter Täter ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Buxtehude in der Straße "Ostfleth" nach dem gewaltsamen Öffnen einer an der Gebäuderückseite liegenden Eingangstür und einer Zwischentür in das Innere und den Vorflur eines dortigen Schmuckgeschäfts gelangt.

Dort hat der Unbekannte dann versucht, ein Schutzgitter abzuhebeln, musste dann aber die Tat aufgeben und die Flucht antreten ohne in den Laden eindringen zu können.

Der angerichtete Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, die mit dem Einbruchsversuch in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei der Buxtehuder Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4500044 OTS: Polizeiinspektion Stade

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
23. Januar 2020, 08:10
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!