Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bundespolizei schlichtet Pärchenstreit und vollstreckt anschließend Haftbefehle im Hauptbahnhof Kaiserslautern

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr schlichteten Bundespolizisten auf dem Hauptbahnhof Kaiserslautern zunächst einen Streit und verhafteten anschließend die beiden Streithähne. Die 29 - Jährige und ihr 30 - jähriger Freund stritten sich lautstark im Tunnel und auf dem Bahnsteig des Hauptbahnhofes. Zeugen riefen die Streife der Bundespolizei Kaiserslautern. Nachdem der Streit beendet war, wurden die Personalien des Pärchens überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass der 30 - Jährige durch die Staatsanwaltschaft Ulm wegen Hehlerei und durch die Staatsanwaltschaft Memmingen wegen Drogenvergehen gesucht wurde. Seine 29 - jährige Freundin war durch die Staatsanwaltschaft Ellwangen wegen Körperverletzung zur Fahndung ausgeschrieben. Beide konnten die geforderten Geldstrafen von insgesamt 2.120 Euro nicht aufbringen, so dass der Mann die nächsten 131 Tage in der Justizvollzugsanstalt Frankenthal und die Frau 32 Tage in der Justizvollzugsanstalt Zweibrücken verbringen werden.

Ort
Veröffentlicht
14. September 2012, 09:49
Autor
whatsapp shareWhatsApp