Sag uns, was los ist:

(ots) /- Am Freitag, 21.12.2018, kam es in Hille, Minden und Porta Westfalica zu jeweils einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. In der Zeit von 07:30 Uhr bis ca. 10:00 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen in der Heidestraße in Hille-Rohenuffeln abgeparkten Pkw Nissan. Zwischen 17:30 und 18:00 Uhr wurde ein in der Ellernstraße in Porta Westfalica-Vennebeck abgestellter Pkw Opel von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. In der Birne in Minden, Ausfahrt zur Ringstraße, kam es gegen 16:30 Uhr nach einem Fahrstreifenwechsel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Nachdem zunächst beide Fahrzeugführer zwecks Schadensregulierung anhielten, kam es im Anschluss zu keiner Einigung in der Schuldfrage. Als schließlich die Polizei hinzugerufen werden sollte, entfernte sich ein Beteiligter mit seinem Pkw VW Lupo, ohne zuvor seine Personalien zu hinterlassen, von der Unfallstelle. In allen Fällen bittet die Polizei Minden um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0571/88660. In der Nacht zum Samstag versuchten drei Jugendliche in eine Bäckerei an der Hermannstraße in Minden einzudringen. Gegen 00:10 Uhr warfen sie zunächst mit einem Stein die Verglasung der Eingangstür ein. Anschließend versuchten sie, durch das entstandene Loch die Eingangstür zu öffnen. Als dies misslang, flüchteten sie, teils mit Fahrrad, teils zu Fuß. Zeugen beobachteten die Tat und informierten unverzüglich die Polizei. Im Zuge der Fahndung konnten alle drei Täter gestellt werden. Da sowohl ihre Identität als auch ihr Wohnsitz nicht zweifelsfrei feststand, wurden sie zunächst vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der Polizei in Minden zugeführt. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht ihre Ermittlungen aufgenommen.
mehr