Sag uns, was los ist:

(ots) /- Schellerten (web) - Am Samstag, gegen 11:30 Uhr, kam es in der Ortsdurchfahrt Schellerten, Berliner Straße (B 1) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zum Unfallzeitpunkt wollte die 72jährige Führerin (aus der gem. Schellerten) eines Pkw Ford Fiesta von einem Grundstück auf die Berliner Straße in Rtg. Hoheneggelsen einbiegen. Beim Einbiegen übersah sie einen aus Rtg. Hildesheim kommenden Pkw Opel Zafira. Dieser wurde geführt von einer 76jährigen Frau aus der Gem. Söhlde. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei der Pkw Opel Zafira nach links abgewiesen wurde und im Gegenverkehr frontal mit einem Pkw Skoda kollidierte. In diesem Pkw saß als Führer ein 45jähriger Mann aus dem LK Peine. Auf dem Beifahrersitz befand sich eine 66jährige Frau, ebenfalls aus dem LK Peine. Die Beifahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Der Pkw Ford Fiesta wurde durch den Aufprall nach rechts abgewiesen und stieß dort mit einem ordnungsgemäß geparkten Pkw Seat zusammen. Aufgrund des umfangreichen Schadenbildes wurden neben der Polizei auch ein Rettungswagen und die Freiwillige Feuerwehr Schellerten zur Unfallstelle entsandt. Während der Dauer der Unfallaufnahme musste die Berliner Straße zeitweise gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Bis auf den geparkten Pkw wurden alle beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die verletzte Beifahrerin im Pkw Skoda konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort verbleiben. Gegen 13:15 Uhr war die Unfallstelle vollständig geräumt.
mehr