Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Zimmerbrand im Mehrfamilienhaus

(ots) - (clk.) Am Sonntag, 25.1.2015, gegen 15:20 Uhr, ist es aus bislang noch ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand in einer Dachgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in Hildesheim, Kaiserstraße, gekommen. Das Feuer wurde der Feuerwehr und der Polizei fast zeitgleich von einem Passanten und Bewohnern der Wohnung gemeldet. In der Wohnung, die durch 6 Personen bewohnt wird, befanden sich zur Ausbruchszeit 11 Personen. Gleich nach Entdecken des Feuers begannen die Bewohner eigenständig mit Löscharbeiten. Sie konnten das Feuer bis zum Eintreffen der Feuerwehr nahezu komplett löschen. Durch die Feuerwehr unter Einsatzleitung von Brandoberinspektor Ralf Hellberg waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig. Durch das Feuer wurde das brandbetroffene Zimmer stark beschädigt. Teils ist der Putz ist an Decke und Wand abgeplatzt. Fensterscheiben sind gesprungen. 3 Personen wurden leicht verletzt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation den Hildesheimer Krankenhäusern zugeführt. Der Schaden wird zur Zeit auf 10.000,-- Euro geschätzt. Ermittler der Hildesheimer Polizei haben zur Feststellung der Brandursache ihre Arbeit aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
26. Januar 2015, 12:18
Autor