Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Geschwindigkeitsmessung auf der B 494 in Asel Fahrtrichtung Clauen.

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Harsum/Asel-B 4948(fm) Die Sarstedter Polizei kontrollierte am gestrigen Tag (26.05.11)die Geschwindigkeit auf der B 494 in Richtung Clauen. Nach Angaben des Sarstedter Leiter des Einsatz- und Streifendienstes, Frank Müller, häufen sich die Verkehrsunfälle durch überhöhte Geschwindigkeit in diesem Streckenabschnitt. Es kommt wiederholt zu Verkehrsunfällen mit Verletzten. Um 06:30 Uhr bis 08:00 Uhr und um 10:30 Uhr 12:30 Uhr haben zwei Polizeibeamte von ihm den Auftrag erhalten, die Kraftfahrzeuge mit der Laserpistole zu messen, bei zu hoher Geschwindigkeit den Kfz-Führer anzuhalten und ein erzieherisches Gespräch wegen der zu hohen Geschwindigkeit zu führen. Wenige der Fahrer bzw. Fahrerinnen waren einsichtig. Häufig wurde im Gespräch mitgeteilt, dass man es eilig habe. Antworten wie: "Ich hab es eilig, machen sie schon!" waren dabei noch die unspektakulärsten Antworten. In der Messzeit haben die Polizeibeamten 23 Verkehrsteilnehmer erwischt.

Davon fuhren 20 Fahrer bis zu 20 km/h schneller als erlaubt und mussten ein Verwarngeld bis zu 30 Euro bezahlen. Drei Fahrer bzw. Fahrerinnen waren noch schneller. Sie müssen eine Geldbuße zahlen und bekommen Punkte in der "Verkehrssünderdatei". Fazit der Polizei: "Die Verkehrsteilnehmer werden sich an regelmäßige Geschwindigkeitsmessungen auf der B 494 zu unterschiedlichen Zeiten gewöhnen müssen."

Ort
Veröffentlicht
27. Mai 2011, 13:40
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!