Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Alkoholisiert - Hilden - 1011078

(ots) - Gegen 16.00 Uhr, 09. November, befuhr eine 63-

jährige Hildenerin die Hülsenstraße in Richtung Innenstadt, als sie

auf einen verkehrsbedingt anhaltenden Peugeot auffuhr.

Noch bevor dessen Fahrer aus seinem Wagen aussteigen konnte, fuhr die

Hildenerin ein zweites Mal auf den Peugeot auf.

Der Peugeot- Fahrer und ein unmittelbarer Zeuge versuchten, mit der

Hildenerin in Kontakt zu treten, diese öffnete aber weder Tür noch

Fenster ihres Daihatsu. Stattdessen legte sie krachend den

Rückwärtsgang ein, setzte ein Stück zurück und fuhr in Richtung

Hilden davon.

Nur wenige Meter weiter, an der Ampel Westring, fuhr sie erneut auf

einen stehenden Wagen auf. Diesmal auf den VW einer 23- jährigen

Schmalenbergerin.

Auch hier versuchte die Hildenerin, ihren Wagen zurückzusetzen, blieb

aber an der Anhängerkupplung des VW hängen.

Als die herbeigerufenen Polizeibeamten eintrafen, weigerte sich die

offensichtlich stark alkoholisierte Hildenerin, aus ihrem Wagen

auszusteigen und musste herausgezogen werden. Sie wurde zur Wache

gebracht, wo ihr eine Blutprobe ( ca. 2,6 Promille ) entnommen wurde.

Der Führerschein wurde sichergestellt, ein Strafverfahren

eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
10. November 2010, 07:53
Autor