Sag uns, was los ist:

(ots) - Am 18.07.2011 wurde die Filiale der Stadtsparkasse Hilchenbach-Dahlbruch (in der Straße "Am Kampen") von einem bewaffneten Täter überfallen. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Täter erbeutete Bargeld und flüchtete zu Fuß mit seiner Beute in bislang unbekannte Richtung. Derzeit laufen die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Räuber auf Hochtouren. In die Fahndungsmaßnahmen sind mehrere Streifenwagen der Polizei wie auch ein Polizeihubschrauber eingebunden. Der Täter hatte die Sparkassenfiliale am Montagnachmittag gegen 15.13 Uhr betreten. An einem Bankschalter tat er zunächst so, als wolle er Geld tauschen. Plötzlich hielt er jedoch der Sparkassenangestellten eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Das erbeutete Bargeld verstaute der Täter anschließend in einer mitgeführten Tasche. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 30 Jahre alt, 1.80 Meter groß, breite Figur, kurze dunkle Haare, dunkle Augen, 3-Tage-Bart, grün-beiges Hemd, blaue Jeans, schwarze Schuhe, auffallend große Sonnenbrille, schwarzes Basecap der Marke Adidas (, bei dem die drei weißen Streifen über den Mützenschirm verlaufen). Der Täter war laut Zeugenaussagen ausländischer Herkunft. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Das Siegener Kriminalkommissariat 2 und die Staatsanwaltschaft Siegen haben unverzüglich nach Bekanntwerden des Überfalls ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei interessiert aktuell insbesondere: "Wer hat den Täter vor dem Überfall im Bereich des Sparkassengebäudes bzw. dessen Umgebung beobachtet?" "Wer hat in der Vergangenheit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Sparkassenfiliale beobachtet?" "Wer hat den Täter auf seiner Flucht beobachtet?" und "Wer kann der Polizei mit sonstigen sachdienlichen Hinweisen bei der Aufklärung des bewaffneten Raubüberfalls weiterhelfen?" Hinweise nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.
mehr 
(ots) - Am 15.03.2011 wurde die Filiale der Stadtsparkasse Hilchenbach-Dahlbruch (in der Straße "Am Kampen") von einem bewaffneten Täter überfallen. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Der Täter erbeutete Bargeld und flüchtete zu Fuß mit seiner Beute in bislang unbekannte Richtung. Derzeit laufen die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Räuber auf Hochtouren. In die Fahndungsmaßnahmen sind mehrere Streifenwagen der Polizei wie auch ein Polizeihubschrauber eingebunden. Der Täter hatte die Sparkassenfiliale am Montagnachmittag gegen 15.13 Uhr betreten. An einem Bankschalter tat er zunächst so, als wolle er Geld tauschen. Plötzlich hielt er jedoch der Sparkassenangestellten eine Schusswaffe vor und forderte die Herausgabe von Bargeld. Das erbeutete Bargeld verstaute der Täter anschließend in einer mitgeführten Tasche. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 30 Jahre alt, 1.80 Meter groß, breite Figur, kurze dunkle Haare, dunkle Augen, 3-Tage-Bart, grün-beiges Hemd, blaue Jeans, schwarze Schuhe, auffallend große Sonnenbrille, schwarzes Basecap der Marke Adidas (, bei dem die drei weißen Streifen über den Mützenschirm verlaufen). Der Täter war laut Zeugenaussagen ausländischer Herkunft. Er war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet. Das Siegener Kriminalkommissariat 2 und die Staatsanwaltschaft Siegen haben unverzüglich nach Bekanntwerden des Überfalls ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei interessiert aktuell insbesondere: "Wer hat den Täter vor dem Überfall im Bereich des Sparkassengebäudes bzw. dessen Umgebung beobachtet?" "Wer hat in der Vergangenheit verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Sparkassenfiliale beobachtet?" "Wer hat den Täter auf seiner Flucht beobachtet?" und "Wer kann der Polizei mit sonstigen sachdienlichen Hinweisen bei der Aufklärung des bewaffneten Raubüberfalls weiterhelfen?" Hinweise nimmt die Polizei unter 0271-7099-0 entgegen.
mehr