Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Dunkle Jahreszeit - Einbruchszeit Mobile Beratungsstelle der Polizei kommt in den Schwalm-Eder-Kreis

(ots) - Pressemitteilung der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 13.11.2012

Dunkle Jahreszeit - Einbruchszeit

Mobile Beratungsstelle der Polizei kommt in den Schwalm-Eder-Kreis

Das Beratungsmobil der Hessischen Polizei ist auf Nordhessentour mit dem Motto: "Sicheres Hessen - Einbrechern einen Riegel vorschieben"

Termine im Schwalm-Eder-Kreis:

Freitag, 16. November 2012, von 10.00 bis 12.30 Uhr auf dem Parkplatz des Hagebau Marktes in Treysa, in der Friedrich-Ebert-Straße 92, Freitag, 16. November 2012, von 14.00 bis 16.30 Uhr auf dem Parkplatz des Herkules Baumarktes in Homberg, in der Ferdinand-Sauerbruch-Straße 2, Samstag, den 17. November 2012, von 10.00 bis 13.00 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Guxhagen, Dörnhagener Straße 55.

Zu dieser Jahreszeit nutzen Einbrecher die früh einsetzende Dunkelheit. Dabei kommt es ihnen gelegen, dass sie anhand des Beleuchtungszustandes der Häuser gut erkennen können, ob die Bewohner zuhause sind oder nicht. Ist niemand zuhause, ist die Gelegenheit für einen Einbruch günstig.

Effektiver Schutz vor Einbrechern ist möglich. Am Beratungsmobil können Sie sich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der polizeilichen Beratungsstelle kompetent, umfassend und völlig kostenfrei informieren lassen. Eine Musterausstellung im Inneren des Beratungsmobiles mit Exponaten elektronischer und mechanischer Sicherungen macht das Thema Einbruchschutz für Sie anschaulich und im wahrsten Wortsinne auch greifbar.

Und sollten Sie weitere Fragen haben, z.B. zu Haustürgeschäften, zu betrügerischen Telefonanrufen, Abo-Verträgen, Gewinnbenachrichtigungen oder zur Sicherheit im Internet, werden wir auch diese gerne beantworten.

Keine Zeit zum Beratungsmobil der Polizei zu kommen? Nutzen Sie die kostenfreie Beratung der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle in Ihrer Nähe. Beratungen zum Einbruchschutz erfolgen auch bei Ihnen zuhause, direkt an Ihrem Wohnobjekt und natürlich auch völlig kostenfrei. Sie erreichen Ihre Beratungsstelle für den Schwalm-Eder-Kreis bei der Polizei in Homberg immer von Montag bis Freitag unter der Telefonnummer 05681/774-130.

Allgemeine Hinweise zum Schutz vor Einbruch: - Täuschen Sie Anwesenheit vor - z.B. Beleuchtung von Innenräumen durch den Einsatz von Zeitschaltuhren - Schließen Sie alle Türen ab - Schließen Sie alle Fenster - Lassen Sie bei Verlassen des Hauses die Rollladen herunter, insbesondere im Erdgeschoss und an der Hausrückseite - Rüsten Sie Fenster und Terrassentüren mit geeigneten Aufhebelsperren und abschließbaren Griffen aus - Sorgen Sie für Außenbeleuchtung - Bewahren Sie größere Geldbeträge oder Wertgegenstände nicht in der Wohnung auf oder verschließen Sie diese in speziellen Wertschränken - Sollten Sie Täter überraschen, stellen Sie Sich diesen nicht in den Weg, sondern verständigen Sie schnellst möglich die Polizei

Weitere Informationen zum Einbruchschutz und zu vielen anderen Themen der Kriminalitätsvorbeugung können auch im Internet auf der Seite www.polizei-beratung.de abgerufen werden.

Anlage: Foto des Präventionsmobils der hessischen Polizei

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard Giesa, KHK

Ort
Veröffentlicht
13. November 2012, 07:30