Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Überfall auf Kiosk - 50-Jährige flüchtet vor Täter

(ots) - Ein bislang unbekannter Täter machte sich am 27. Dezember an sein kriminelles Werk. Gegen 17.35 Uhr näherte er sich der Mitarbeiterin (50) eines Kiosks an der Leibnizstraße in Herne. Unvermittelt zog der Räuber eine Waffe hervor, bedrohte die Frau durch das Fenster zum Verkaufsraum und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als sich die schockierte Dame laut um Hilfe schreiend, in den hinteren Bereich des Kiosks zurückzog, sprang der Kriminelle über den Thekenbereich durch das Fenster in den Innenraum. Dort entwendete der Unbekannte diverses Bargeld aus der Kasse, bevor er im Anschluss flüchtete. Bei dem Räuber soll es sich um einen etwa 180 cm großen, ca. 20 Jahre alten und schwarz gekleideten Mann gehandelt haben. Dieser war bei der Tatausführung mit einem unbekannten schwarzen Stoff maskiert. Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen. Unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) werden Hinweise von Zeugen erbeten und entgegengenommen.

Ort
Veröffentlicht
28. Dezember 2011, 09:13
Autor