Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Herne / "Falscher Autoverkäufer" zieht Pistole - 19.000 EUR weg!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - In den Abendstunden des gestrigen 12. Januar wurde die Polizei zu einer Wohnung am Westring in Herne gerufen. Dort war es gegen 19.10 Uhr zu einer räuberischen Erpressung gekommen.

Ein Hagener (29), der sich bei einer Bekannten aufhielt, hatte sich dort mit einem noch unbekannten Mann verabredet, um von diesem ein Auto zu kaufen - ein schwarzer BMW 520d aus dem Baujahr 2012. Der Kaufpreis: 19.000 EUR.

Gegen 19.00 Uhr fuhr dieser BMW am Westring vor und es erfolgte eine Besichtigung des Wagens. Dabei zeigte der Verkäufer auf einen schwarzen Audi A6 Kombi mit Hamburger Kennzeichen, in dem ein Mann saß. Anschließend ergänzte er, dass es sich dabei um seinen Abholer handeln würde.

Nach der Inaugenscheinnahme des BMW ging man in die Wohnung, um dort einen Kaufvertrag zu fertigen. Dort angekommen richtete der Autoverkäufer plötzlich eine Pistole auf den 29-Jährigen und forderte die Herausgabe der 19.000 Euro. Direkt danach rannte der Kriminelle mit der Beute aus der Wohnung und flüchtete mit dem BMW, an dem sich keine Kennzeichen befanden. Auch der ca. 100 Meter entfernt stehende Audi fuhr zeitgleich davon.

Das Bochumer Raubkommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise.

Ort
Veröffentlicht
13. Januar 2016, 12:06
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!