Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Herne / Bochum / Familiäre Streitigkeiten - Bochumer in Herne niedergestochen!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und der Polizei

In den Abendstunden des gestrigen 15. Juni kam es im Herner Stadtteil Holsterhausen zu einem versuchten Tötungsdelikt.

Gegen 20:05 Uhr lauerten mehrere Personen an der Dorstener Straße einer Bochumerin (23) auf und schlugen auf sie ein. Als der Ehemann (27) seiner Frau zu Hilfe kam, wurde der Bochumer durch einen Messerstich schwer verletzt. Anschließend flüchtete die Personengruppe in Richtung Bochum.

Nach bisherigem Ermittlungsstand der von KHK Jürgen Harbecke geleiteten Bochumer Mordkommission V dürfte es sich bei dem Haupttatverdächtigen um den Vater (44) der 23-Jährigen handeln, der zusammen mit weiteren Familienangehörigen die beiden Geschädigten angegangen hat. Die Motivlage: Familiäre Streitigkeiten.

Der 27-Jährige wurde noch in der Nacht notoperiert, befindet sich aber zum Glück nicht mehr in Lebensgefahr. Die Fahndung nach dem flüchtigen 44-Jährigen dauert zurzeit noch an.

Ort
Veröffentlicht
16. Juni 2014, 10:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!