Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Herne/Einbrüche in Geschäfte und eine Schule

(ots) - Am 7.1.2011, gegen 22 Uhr, schlagen unbekannte Einbrecher die Schaufensterscheibe der Lottoannahmestelle an der Kaiserstraße 101 in Herne ein. Sie begeben sich zielgerichtet zum Tabakwarenregal und packen die Zigarettenschachtel in mitgeführte "Gelbe Säcke". Beim Verlassen des Geschäfts werden sie durch mittlerweile aufmerksam gewordene Anwohner gestört. Sie lassen ihre Beute vor dem Geschäft stehen und fliehen in unbekannte Richtung. Zwischen dem 7. und 8.1.2011 versuchen dann Einbrecher, die Tür zur Kfz-Werkstatt an der Bahnhofstraße 176 aufzuhebeln. Dies gelingt ihnen aber offensichtlich nicht. Die Täter verlassen unverrichteter Dinge, unerkannt den Tatort. Ebenfalls in der Nacht zum 8.1. wird in die Förderschule an der Königstraße 72 eingebrochen. Die Täter hebeln gleich mehrere Fenster und im Gebäude mehrere Türen zu Unterrichts- und Büroräumen auf. Was dort entwendet wird, steht derzeit nicht fest. Am 10.1., gegen 3.30 Uhr, versuchen dann zwei unbekannte Ganoven, in die Trinkhalle an der Bielefelder Straße 1 in Wanne-Eickel einzubrechen. Sie schieben zunächst gewaltsam die Rolllade der Eingangstür hoch. Anschließend hebeln sie an der dahinterliegenden Tür. Hierbei zerspringt der Glaseinsatz. Durch den Lärm wird ein Anwohner aufmerksam, der die Täter verscheucht. Diese flüchten ohne Beute zu Fuß über die Kastanienallee. Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Ort
Veröffentlicht
10. Januar 2011, 09:21
Autor
Unserort Redaktion