Sag uns, was los ist:

(ots) - (mal) Am Dienstagmorgen führte plötzlich einsetzende Straßenglätte in Teilen des Kreises Herford zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Insgesamt wurden von der Polizei Herford im Zeitraum von 05:00 Uhr bis 08:30 Uhr 17 Verkehrsunfälle aufgenommen, von denen sich 14 in der Zeit zwischen 06:45 Uhr und 08:30 Uhr ereigneten. Es entstand ein Sachschaden von ungefähr 45 000 Euro. Sämtliche Einsatzfahrzeuge der Polizei im Kreis Herford waren pausenlos im Einsatz. Unfallbrennpunkt mit 9 Glätteunfällen war der Bereich Pödinghausen, Herringhausen und Eickum. Der schwerste Unfall ereignete sich in Enger auf der Jöllenbecker Straße um 06:45 Uhr. Ein 22-Jähriger aus Enger fuhr mit seinem PKW Smart in Richtung Bielefeld. In Höhe der Südstraße verlor er aufgrund Straßenglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden PKW Kia, der von einem 51-Jährigen aus Bielefeld geführt wurde. Im Anschluss prallte der 55-jährige Führer eines PKW Nissan aus Enger in den PKW Smart, der auf seine Richtungsfahrbahn zurückgeschleudert war. Die beiden Fahrer des Smart und Kia wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser nach Bünde und Bielefeld verbracht. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15 000 Euro. Die Jöllenbecker Straße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. In Eilshausen stürzte gegen 07:30 Uhr aufgrund von Eisglätte eine 16-jährige Mofafahrerin aus Hiddenhausen auf der Königsberger Straße ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich dabei schwer. Sie wurde in das Lukaskrankenhaus Bünde eingeliefert. Es entstand leichter Sachschaden in Höhe von 200 Euro. In Spenge auf der Bünde Straße kam ein 28-Jähriger aus Bünde um 07:50 Uhr mit seinem PKW Kia wegen Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in Höhe Hausnummer 189 gegen eine Grundstücksmauer. Dabei wurde er vermutlich leicht verletzt und ebenfalls in das Lukaskrankenhaus nach Bünde verbracht. Am verunfallten PKW und der Einfriedung entstand ein Sachschaden von etwa 3 500 Euro. In Enger auf der Bünder Straße stürzte um 07:35 Uhr aufgrund Eisglätte ein 13-jähriger Schüler aus Enger mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Er wurde leicht verletzt und ambulant im Lukaskrankenhaus Bünde versorgt.
mehr