Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Diebstahl von Bargeld - 83-Jährige in ihrer Wohnung von Betrügern überrascht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- (kup) Am Montag (12.8.), in der Zeit zwischen 14:00 bis 14:30 Uhr, wurde eine 83-jährige Herforderin in ihrer Wohnung Opfer von Betrügern. Die zwei bislang unbekannten Täter gaben sich an der Haustür der Frau als Mitarbeiter einer karitativen Einrichtung aus. Unter einem Vorwand gelangten sie in die Wohnung und baten um eine Spende. Als die verunsicherte Frau schließlich ihr Portemonnaie holte, nahmen die beiden das Bargeld und verließen die Wohnung. Die Täter werden wie folgt beschrieben. Ein Mann war etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, von normaler Statur und mitteleuropäischem Aussehen. Seine Haare waren circa vier bis sechs Zentimeter lang und dunkel, seine Augen waren ebenfalls dunkel. Er trug ein weißes T-Shirt sowie einen kubusförmigen Rucksack bei sich. Der zweite Täter ist 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß, hat normale Statur, kurze Haare und war bekleidet mit einer hellen Hose und weißem Shirt. Sein Aussehen wird als südeuropäisch beschrieben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Direktion Kriminalität unter 05221 - 888 0 zu melden. In diesem Zusammenhang rät die Polizei: lassen Sie sich an der Haustür von vermeintlichen karitativen Einrichtungen und Spendensammlern nicht unter Druck setzen. Gewähren Sie Fremden keinen Zugang zu Ihrer Wohnung. Fühlen Sie sich bedroht, schließen Sie die Haustür und wählen Sie den Notruf 110.

Ort
Veröffentlicht
14. August 2019, 07:50
Autor
whatsapp shareWhatsApp