Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
PKW-Brand verursachte starke Rauchentwicklung! (Bilder vorhanden!)

(ots) - Ein 60- jähriger Mann befuhr gegen 14:22 Uhr die

Wittener Landstraße aus Witten kommend. An einer roten Ampel leuchte

plötzlich eine rote Warnleuchte in seinem Fahrzeug auf. Beim Anfahren

ruckelte das Fahrzeug bis schließlich der Motor komplett aus ging.

Aus dem Frontbereich des Renault Laguna drang plötzlich Rauch. Der

60- jährige Herdecker konnte noch auf eine Bushaltestelle fahren,

bevor der Motorraum seines Renault in voller Ausdehnung brannte.

Hierdurch entstand eine starke Rauchentwicklung. Der Mann konnte das

Fahrzeug unverletzt verlassen. Ein in der Nähe befindlicher

Feuerwehrmann konnte in zivil den Brand mit seinem eigenen

Pulverfeuerlöscher nicht löschen, jedoch bis zum Eintreffen der

Kollegen "in Schach" halten. Dadurch breitete sich der Brand nicht

weiter auf das Fahrzeug aus.

Nach dem das Tanklöschfahrzeug eingetroffen war, löschte ein Trupp

unter Atemschutz schließlich mit einem C-Rohr den Kleinbrand. Auch

Schaum musste eingesetzt werden. Während der Löschmaßnahmen platzte

ein Reifen am PKW. Das Fahrzeug wurde anschließend abgeschleppt.

Der Verkehr wurde an der Einsatzstelle vorbei geführt. Es entstand

ein Sachschaden von schätzungsweise 6.000 Euro. Verletzt wurde

niemand. Ein Löschzug sowie ein Rettungswagen waren über eine Stunde

im Einsatz.

*** Die beigefügten Bilder dürfen unter Nennung "Jochen Husberg -

Feuerwehr" gerne verwendet werden ***

Ort
Veröffentlicht
04. Juni 2010, 16:55