Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Feuerwehr verhinderte Brand- und Rauchausbreitung auf Fachwerkhaus in der Frühlingstraße!

(ots) - In der Nacht zu Donnerstag kam es gegen 0:22 Uhr zu einem Brand in der Frühlingstraße. Offenbar durch Brandstiftung geriet eine große Altpapiertonne in Vollbrand. Die Tonne stand in unmittelbarer Nähe eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses. Es bestand akute Ausbreitungsgefahr auf das Gebäude. Der Brandrauch zog zudem in den Keller und verrauchte diesen stark.

Bereits auf der Anfahrt ließ der erste Einheitsführer aufgrund der unklaren Lage die Alarmstufe auf Stadtalarm erhöhen. Die ersten Einsatzkräfte löschten den Brand nach Eintreffen mit einem C-Rohr unter Atemschutz. Ein weiterer Trupp setzte im Gebäude einen mobilen Rauchverschluss. Somit konnte der gefährliche Rauch sich nicht im ganzen Gebäude ausbreiten und wurde im Kellerraum gehalten. Durch diese Maßnahme wurde erheblicher Sachschaden im Gebäude verhindert.

Die Bewohner wurden vorsorglich ins Freie gebracht. Der diensthabende Einsatzführungsdienst, ein weiterer Löschzug sowie der Rettungsdienst erschienen vor Ort und unterstützten die ersten Kräfte bei den Maßnahmen.

Der Keller wurde anschließend von der Feuerwehr entraucht. Nach etwa einer halben Stunde konnten die Bewohner zurück in ihre Wohnungen. Die Fassade wurde schließlich mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Die Feuerwehr erkundete zudem noch die Umgebung auf weitere Brandstiftungen.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Schutzpolizei erschien vor Ort und nahm die Ermittlungen auf. Es entstand geringer Sachschaden.

Ort
Veröffentlicht
15. Dezember 2011, 11:54
Autor
Unserort Redaktion