Sag uns, was los ist:

Pkw von der B 47 auf Bahngleise geschleudert

(ots) - Am Sonntag, dem 17.01.2010, kurz vor

Mitternacht kam ein 46-jähriger Fahrzeugführer aus Worms mit seinem

Pkw auf der B 47 zwischen Lorsch und Riedrode, vermutlich aufgrund

der Straßenglätte, mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab.

Nachdem er einen Baum touchiert hatte, überschlug sich das Fahrzeug

und kam auf den parallel zur Bundesstraße verlaufenden Gleisen, auf

der Seite liegend, zum Stillstand.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Lorsch mussten den

Verletzten unter Einsatz der Rettungsschere aus dem Fahrzeug

schneiden.

Nachdem der schwerverletzte Fahrer durch einen Notarzt erstversorgt

wurde, wurde er in die BGU nach Ludwigshafen verbracht.

Die Bergung des Pkw gestaltete sich äußerst schwierig, so dass die

Unfallstelle erst gegen 02:00 h komplett geräumt werden konnte.

Zu Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs ist es nicht gekommen.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Lorsch waren ein Notarzt, ein

Rettungswagen sowie mehrere Streifen der Heppenheimer Polizei im

Einsatz.

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2010, 02:19
Autor
Rautenberg Media Redaktion